Herzlich willkommen

bei der Internet-Präsenz der Vereinigung

der Chauffeur & Limousine Service Unternehmen

in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (VLD e.V.)



3. Forum des VLD
Fragen & Antworten auf den Mietwagen der Zukunft


v.l. nach r.) Stefan Pabst (VLD), Tino Müller (VLD), Richard Loch (Scottish Lake), Florian Swyter (FDP)

Das dritte Forum in Berlin hat gezeigt, dass die Mietwagenbranche nicht nur vor großen Herausforderungen steht, sondern die Unternehmer auch sehr diverse Interessen verfolgen. „Wir stehen mitten in der Digitalisierung und Globalisierung unseres Geschäftes – da hilft es nicht, still zu meckern, sondern wir müssen proaktiv vorangehen. Die Mietwagenbranche braucht Antworten und mehr Beachtung!“ so der Vorsitzende, Herr Tino Müller. Mitglieder und Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet sowie Vertreter aus Politik und Ministerien diskutierten unter Leitung des Fördermitgliedes Richard Loch über die Herausforderungen der Zukunft für die Branche. Ein Ergebnis ist: Der Mietwagen muss und will Teil eines Mobilitätsmixes der Zukunft werden. Das ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll.

Die Mobilitätsangebote der digitalen und globalen Anbieter bedrohen diese Teilhabe. Nicht, weil die Unternehmer darauf nicht reagieren wollen oder können, sondern weil das veraltete Personenbeförderungsgesetz den Mietwagen bewusst aus einer aktiveren Rolle ausgrenzt. Die Forderung an die Politik lautet daher klar, dass die Marktregularien so gestaltet sein müssen, dass sie den ca. 10.000 Mietwagenunternehmen faire Chancen bieten, ohne andere Anbieter zu benachteiligen. Dabei wurde schnell klar, dass das bestehende Personenbeförderungsgesetz die Anforderungen von Mietwagenverkehr heute und morgen nicht erfüllt und einer umfassenden Überarbeitung bedarf.

Der VLD hat dazu umfassende Initiativen Vorgestellt:

Zum aktuellen Stand in Sachen Scheinselbständigkeit informierte Herr Pabst umfassend.
Bei aktuellen Fragen zu Haftung– und Versicherungsrecht konnten die Partner der Württembergischen Versicherung und die CARO Autovermietung aktuelle Informationen liefern.
Die Firma Hale präsentierte mit Ihren Lösungen zum Fiskaltaxameter nicht nur ein Produkt, sondern gleichzeitig eine Herausforderung für uns alle.

Der VLD wird sich aktiv und intensiv in die Diskussion um die fiskalische Dokumentation einbringen um eine Lösung vorzustellen, die den Anforderungen der Finanzbehörden ebenso entspricht, wie der Arbeitswirklichkeit der sehr unterschiedlich agierenden Mietwagenbranche.

Gestützt durch die Ergebnisse des Forums wurde auch der Wunsch nach einer vereinheitlichten Qualitätsbewertung von Mietwagen sowie einer erheblich stärkeren Interessensvertretung der Mietwagenbranche gegenüber der Politik und den Ministerien sowie Genehmigungsbehörden. Der VLD wird dem Rechnung tragen und sich intensiver mit Politik und Ämtern vernetzen und Initiativen platzieren und für Mitglieder und die gesamte Branche einen Platz in der Mobilität 4.0 zu erkämpfen.



Wir sind auch auf facebook

Aktuelle Informationen

02.12.2016

"Chauffeur – ein Beruf im Wandel?"

Lesen Sie den interessanten Artikel bei getmobility.de


29.11.2016

Wir begrüßen unser neues Mitglied


A2B Business Service GmbH


29.11.2016

Wir begrüßen unser neues Mirglied


Johara Limousine Service GmbH


28.11.2016

Wir begrüßen unser neues Mitglied


Fahrdienst Sage


19.11.2016

Mitgliederversammlung des VLD e.V. im Inter City Hotel Berlin Schönefeld


Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung des VLD e.V. Sehr geehrte Mitglieder des VLD e.V., hiermit laden wir Sie recht herzlich am 19. November 2016 zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Termin: 19.11.2016 von 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr Ort: Inter City Hotel Berlin-Brandenburg Airport Steigenberger Hotel Group Am Seegraben ...


© 2016 Vereinigung der Chauffeur & Limousine Service Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (VLD e.V.)