Rückblick

der Vereinigung der Chauffeur & Limousine Service Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

2016

3.Forum: "Herausforderungen im Mietwagenverkehr"

VLD Forum Chauffeurwagen

Das dritte Forum am 18.11.2016 in Berlin hat gezeigt, dass die Mietwagenbranche nicht nur vor großen Herausforderungen steht, sondern die Unternehmer auch sehr diverse Interessen verfolgen. "Wir stehen mitten in der Digitalisierung und Globalisierung unseres Geschäftes - da hilft es nicht, still zu meckern, sondern wir müssen proaktiv vorangehen.

Die Mietwagenbranche braucht Antworten und mehr Beachtung!" so der Vorsitzende, Herr Tino Müller. Mitglieder und Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet sowie Vertreter aus Politik und Ministerien diskutierten unter Leitung des Fördermitgliedes Richard Loch über die Herausforderungen der Zukunft für die Branche. Ein Ergebnis ist: Der Mietwagen muss und will Teil eines Mobilitätsmixes der Zukunft werden. Das ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll.

Die Mobilitätsangebote der digitalen und globalen Anbieter bedrohen diese Teilhabe. Nicht, weil die Unternehmer darauf nicht reagieren wollen oder können, sondern weil das veraltete Personenbeförderungsgesetz den Mietwagen bewusst aus einer aktiveren Rolle ausgrenzt. Die Forderung an die Politik lautet daher klar, dass die Marktregularien so gestaltet sein müssen, dass sie den ca. 10.000 Mietwagenunternehmen faire Chancen bieten, ohne andere Anbieter zu benachteiligen. Dabei wurde schnell klar, dass das bestehende Personenbeförderungsgesetz die Anforderungen von Mietwagenverkehr heute und morgen nicht erfüllt und einer umfassenden Überarbeitung bedarf.

Der VLD hat dazu umfassende Initiativen vorgestellt:

  • Neufassung und Umbenennung des Begriffes "Mietwagen" in "Chauffeurgewerbe"
  • Neuregelung und Veränderung Anforderungen "P-Schein"
  • Schaffung einer Kennzeichnungspflicht für Mietwagen
  • Schaffung bundeseinheitlicher Gesetzesnormen für Kurzzeitkonzessionen
  • Gestattung mobile Auftragsannahme
  • Abschaffung Rückkehrpflicht
  • uvm.

Anschließend an das Forum erfolgte eine Mitgliederversammlung im Intercity Hotel Berlin

TV-Beitrag zur Podiumsdiskussion am 6.11.2015


2. Forum: "Von der Ich-AG zur Scheinselbstständigkeit - Das Schattendasein einer ganzen Berufsgruppe"

Zur Bildergalerie

Am 06.11.2015 fand im Nhow Hotel Berlin das zweite Forum des VLD e.V. statt. Das Thema diesmal, die sogenannte Scheinselbstständigkeit in unser Branche und wie geht es weiter. Die vielen Gäste aus ganz Deutschland, haben gezeigt, dass es mehr als nötig ist, darüber zu reden und vor allem endlich die Politik mit in die Pflicht zu nehmen. Leider fand sich kein Mitarbeiter aus dem Haus des Arbeitsministeriums und der Regierungsparteien bereit, sich den Fragen der Gäste mit zu stellen.

Ein großer Dank gilt unseren Podiumsgästen:

Frau Fleischer Schauspielerin & Moderatorin der Veranstaltung
Herr Jaedicke DRV
Herr Ruhlof und Frau Lilge von der Unfallabteilung Berlin der BGF
Sebastian Czaja Generalsekretär FDP Landesverband Berlin
Dr. jur. Benno Grunewald RA
Herr Brettschneider von der Fuhrgewerbeinnung Berlin

Weiterhin bedanken wir uns, bei unseren Sponsoren, der Württembergischen Versicherung Büro Kleintges Berlin, Autohaus Fleischhauer und der Firma Vimcar die uns nicht nur finanziell unterstützt haben.

Es hat sich gezeigt, dass der VLD e.V. mit dieser Veranstaltungsreihe, es als 1.Verein in Deutschland geschafft hat, innerhalb des selben Jahres, ein zweites Forum zu organisieren und durchzuführen.

Viele Besucher haben bei Gesprächen in der Pause und am Ende der Veranstaltung uns gebeten weiter zu machen, damit wir endlich mit einer starken Stimme bei der Politik und Wirtschaft gehört werden. Weiterhin wurde nach einer Fortsetzung der Foren gefragt und auch die Themen dazu an den Vorstand angetragen.


1. Forum: "Zukunft der Personenbeförderung im Chauffeurgewerbe"

Zur Bildergalerie

Am 21.03.2015 fand im Nhow Hotel Berlin, dass erste Forum zur Zukunft der Personenbeförderung im Chauffeurgewerbe statt. Der Verein organisierte diese Veranstaltung und möchte allen Gästen recht herzlich für Ihr kommen danken.

Besonderer Dank möchten wir folgenden Gästen sagen:

  • Herr Arno Klare von der SPD (Verkehrsausschuss Bundestag)
  • Herr Stephan Kühn von den Grünen (Verkehrsausschuss Bundestag)
  • Herr Ralph Müller-Bidinger (Fachanwalt und Autor der Kommentare zu den Personenbeförderungsgesetzen)
  • Herr Torben Meyer (Sicherheits Akademie Berlin)
  • Herr Björn Hesse (eMO Berlin Agency for Electromobilit)
  • Herr Fabian von Karstedt (Firma Tesla)
  • Herr Matthias Paczkowski (FSP-Regionalleiter Berlin Brandenburg)
  • Herr Jörg Ellermann (freier Journalist)

Weiterhin gilt unser Dank der Firma Tesla, dem Autohaus Volkswagen Automobile Berlin und seinem Vertreter Herr Tobias Liebetanz, der Sicherheits Akademie Berlin, dem Nhow Hotel Berlin und allen Mitgliedern des Vorstandes welche für das gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Es hat sich gezeigt, dass der VLD e.V. mit dieser Veranstaltung es als 1.Verein in Deutschland geschafft hat, eine Forum zu veranstalten, was die Fragen der Limousinen- und Chauffeur Unternehmen in Deutschland versucht hat zu beantworten. Die vielen Besucher, die angeregten Diskussionen haben gezeigt, dass es mehr als nötig war eine solche Veranstaltung durchzuführen. Viele Besucher haben bei Gesprächen in der Pause und am Ende der Veranstaltung uns gebeten weiter zu machen, damit wir endlich mit einer starken Stimme bei der Politik und Wirtschaft gehört werden. Weiterhin wurde nach einer Fortsetzung der Foren gefragt und auch die Themen dazu an den Vorstand angetragen. Schon mal vorab, es gibt noch Mitte diesen Jahres ein zweites Forum, was dann noch spezifischer auf die Probleme im Gewerbe eingeht, dazu näheres demnächst.

Da noch viele Fragen offen geblieben sind und auch Unternehmer die nicht teilnehmen konnten, offene Fragen haben, stehen wir im Vorstand gern Rede und Antwort. Stellen Sie Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen einfach per Mail an das für Ihre Region zuständige Mitglied oder allgemein an den Vorstand.


Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl im Nhow Hotel Berlin

Der neue Vorstand wurde gewählt und die Zukunft der Vereins besprochen. Wir begrüßten hierbei neue Mitglieder als Gäste und der Vorstand bekam die Aufgabe ein weiteres Forum zu organisieren.


2014

Vorstandssitzung in der östlichsten Stadt Deutschlands, in Görlitz an der Via Regia


2013

Jahresmitgliederversammlung im Heilbad Heiligenstadt, Thüringen

Auf dieser Veranstaltung stellt sich RA Ralph Müller-Bidinger vor. Zukünftig ist er als Rechtsanwalt für den VLD e.V. tätig.

Vorstandssitzung im Heilbad Heiligenstadt, Thüringen

Als Förderndes Mitglied wurde Frau Dr. Editha Weber aufgenommen. Sie übernimmt die Aufgabe der Pressesprecherin.

Vorstandssitzung Bukow / Märkische Schweiz, Brandenburg


2012

Jahresmitgliederversammlung in Nürnberg, Bayern

Als Gäste werden zu dieser Sitzung Vertreter des BCD e.V. begrüßt. Dr. Editha Weber hält im Rahmen der Chauffeur Akademie einen Vortrag zum Thema Reisen.

Vorstandssitzung Ostseebad Binz, Mecklenburg-Vorpommern


2011

Jahresmitgliederversammlung Autostadt Wolfsburg, Niedersachsen

Ein wichtiges Ergebnis dieser Sitzung ist die Annahme einer Erweiterung der Satzung. Fördernde Mitglieder werden in den VLD e.V. aufgenommen. Im Rahmen der Veranstaltung findet eine Besichtigung der Autostadt, gesponsert durch das Autohaus Marquardt, Langenhagen, statt.

Vorstandssitzung in der Hansestadt Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern


2010

Jahresmitgliederversammlung in Berlin, Bundeshauptstadt

Vorstandssitzung Ostseebad Binz, Mecklenburg-Vorpommern


2009

Jahresmitgliederversammlung Leipzig, Sachsen

Im Teilbereich Chauffeur Akademie fand ein Fahrsicherheitstraining, durchgeführt vom ADAC im Fahrsicherheitszentrum Leipzig-Halle statt.

Vorstandssitzung in Lindau am Bodensee, Bayern


2008

Jahresmitgliederversammlung in München, Bayern

Gründung der Chauffeur Akademie.


2007

Jahresmitgliederversammlung in Celle, Niedersachsen

Im Mittelpunkt der Diskussion der diesjährigen Sitzung stehen die Organisation einer Zusammenarbeit mit diversen Autohäusern und die Einführung der Plaketten für Umweltzonen.


2006

Jahresmitgliederversammlung in Eisenach, Thüringen

Der VLD e.V. befindet sich im Aufbau. Schwerpunkt der Diskussion ist die Organisation der Öffentlichkeitsarbeit.


2005

Jahresmitgliederversammlung in Einbeck, Niedersachsen


2004

Gründungsveranstaltung in Erfurt, Thüringen

Am 27. November 2004 wird die Vereinigung in Erfurt gegründet.